Es ist nicht ok, wenn...

Dich jemand anfasst, wie Du es nicht willst oder Dich beleidigt, dich bedroht oder erpresst.
Es ist auch nicht ok, wenn jemand von Dir verlangt, ihn an intimen Stellen anzufassen.
Außerdem hat niemand das Recht, Dir mit Blicken, Schlägen und Gemeinheiten Angst zu machen.
Wenn das jemand tut, dann darfst Du das weitererzählen. Es darf dir auch niemand ein Geheimnis auferlegen, das Dich bedrückt oder Dir Angst macht. Diese Bauchwehgeheimnisse solltest Du jemandem anvertrauen, dem Du vertraust.

Oft ist es schwer sich alleine zu wehren. Du kannst Dir Hilfe holen bei Eltern, Lehrerinnen oder Lehrern , Freundinnen oder Freunden oder anderen vertrauenswürdigen Personen.
Hier in Rastatt kannst Du Dir auch bei uns Hilfe holen.

 

Wir sind eine Beratungsstelle gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Jungen und können Dir helfen Schutz zu finden.

 

schreib uns!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

"Wie gehen wir an, was alle angeht?"

Merseburg 30.11.2017

Johannes-wilhelm Rörig, unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

"Im Netz.Vor Ort. Bei dir. Mach mit!"