Präventionsprojekt: „Kinder stark machen“

Für Kinder im Alter von 5 – 10 Jahren

 

Allgemein ist von einem hohen Maß an sexueller Gewalt an Kindern auszugehen.

 

  • Die Täter sind meist keine Fremden. Die Täter sind in den meisten Fällen im Nahbereich des Kindes, im Bekannten- und Verwandtenkreis zu finden.
  • Die Täter kommen aus allen Gesellschaftsgruppen, Berufsgruppen und Altersgruppen.
  • Die Tat wird meist geplant. Der Täter sucht sich ein Opfer aus. Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen beginnt häufig schleichend. Der Missbrauch kann über Jahre hinweg andauern. Das Kind wird mit Geschenken, Drohungen und Gewaltanwendung zur Geheimhaltung verpflichtet.

 

Um Kinder vor sexueller Gewalt zu schützen, bietet die Beratungsstelle Feuervogel verschiedene Präventionsprojekte.

 

 

Schutz und Sicherheit gibt eine Erziehung, die Kinder stark macht!

 

In ein- oder mehrtägigen Projekten werden die Präventionsinhalte vermittelt.

 

Um sich in einer Gefährdungssituation gut behaupten zu können, brauchen Mädchen und Jungen ein gutes Selbstwertgefühl, Selbstbewusstsein und Selbstwirksamkeit.

 

Die Kinder lernen in dem Präventionsprojekt, ihre Rechte kenne,

 

auf ihre Grenzen zu achten, diese zu verteidigen, „Nein“ zu sagen und Hilfe zu holen.

 

schreib uns!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Elternkurse für Mütter in besonderen Lebenslagen

Nächste Kurstermine:

05./12./19./26. April 2018

"Wie gehen wir an, was alle angeht?"

Merseburg 30.11.2017

Johannes-wilhelm Rörig, unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs