Mädchen (t) räume

Projekt  für Mädchem im Alter von 12- 18 Jahren

gefördert vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg

Mädchen die Möglichkeit zu geben, sich selbst besser kennen und schätzen zu lernen und gleichzeitig stark zu machen. Das ist das Ziel des neuen Projekts Mädchen (t)räume, welches von der fachspezifischen Beratungsstelle Feuervogel initiiert  wird.

Hier sollen Mädchen im Alter von 12-18 Jahren die Möglichkeit bekommen neue Seiten an sich kennen und lieben zu lernen und sich mit den Themen des Erwachsenwerdens auseinanderzusetzen.

Im Fokus des Projekts stehen die Gesundheit und das Wohlfühlen im eigenen Körper. Auch die Themen Selbstdarstellung (in den sozialen Netzwerken),  Selbstbehauptung, Liebe und Sexualität sollen im Projekt einen Raum finden.

Die Mädchen sollen sich selbst und ihre Fähigkeiten besser kennen lernen und auf diese achten. Ein achtsamer Umgang mit sich selbst und der Balance sowie dem Einklang der Seele mit dem Körper. Die Mädchen sollen eine starke Persönlichkeit entwickeln, um sich im Alltag zu behaupten.

 

Zwei Angebote in den Ferien sollen der Start sein für einen Mädchentreff im Stadtteil. 

Beratung für Mädchen

Im Anschluss an die jeweilige Gruppenstunde haben die Mädchen die Möglichkeit  eine sich vertrauensvoll mit Fragen zu den Themen Liebe, Sexualität und Hilfe gegen sexualisierte Gewalt in Anspruch zu nehmen.

Einfach Wohlfühlen : Termine 08. - 10.06.2020

Das Projekt „Einfach Wohlfühlen“ in Kooperation mit dem Stadtteil-West beinhaltet Bewegung und Sport, gesunde und ausgewogene Ernährung und Übungen zum Starkmachen der Mädchen. An drei Tagen werden viel spannende Dinge unternommen und ausprobiert. Langweilig wird es auf keinen Fall und auch sonst erwartet die Mädchen viel Spaß und Abwechslung. 

Einladung Mädchen (t) räume Juni 2020.pd
Adobe Acrobat Dokument 442.8 KB

Theater -Workshop: Termin 07 - 08.09.2020

Das Theaterprojekt in Zusammenarbeit mit dem Rheinau-Treff soll in zwei Tagen die Selbstsicherheit der Mädchen stärken und ihnen Selbstvertrauen geben. Es hilft dabei zu lernen, was das eigene Auftreten und die eigene Stimme für Auswirkungen auf anderen Menschen hat. Das selbstbewusste Auftreten auf der Bühne soll in den Alltag der Mädchen übergehen und sie stärken. 

Theater - Workshop
Einladung Mädchen (t) räume - Theater-Wo
Adobe Acrobat Dokument 538.3 KB

schreib uns!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Ihre Spende hilft!

Gegen eine Instrumentalisierung durch Rechtspopulist*innen

Positionspapier der Spezialisierten Fachberatungsstellen

Elternkurse für Mütter in besonderen Lebenslagen

neue Termine auf Anfrage

Buchtipp: "Der ganz normale Missbrauch" von Nina Apin

Magie der Wirksamkeit von Selbsthilfe

Clevere Spürnasen in Netz

Frauenselbst-behauptungskurs

Neue Termine: 16./17.10.2020