Willkommen bei Feuervogel e.V.

Verein für ein selbstbestimmtes Leben –                             Frei von sexueller Gewalt

Beratung und Hilfen. Information und Begleitung. Prävention.

Information zu unserem aktuellen Beratungsangebot!

Kein Kind alleine lassen

Bitte nehmen Sie Kontakt per Mail oder Handy mit uns auf, um einen Termin zu vereinbaren.

0179 4102718

EndChildSexualAbuseDay am 18.11.2021

Seit 2015 findet jährlich am 18. November der Europäische Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexueller Gewalt auf Initiative des Europarates statt. Ziel ist es, mit dem Europäischen Tag gegen alle Formen sexueller Gewalt an Kindern anzukämpfen und nationale wie europaweite Aktivitäten besser zu vernetzen und bekannt zu machen.

Beim diesjährigen Europäischen Tag rückt mit dem Motto „making the circle of trust truly safe for children“ das Thema sexuelle Gewalt gegen Kinder in der Familie oder im sozialen Nahfeld in den Vordergrund. „Vertrauen – aber sicher! Gemeinsam gegen Missbrauch“ heißt deshalb auch die Aktionswoche des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM), die heute startet.

„Vertrauen aber sicher“ soll darauf aufmerksam machen, dass gerade im engsten Vertrauenskreis, in Familien und im sozialen Nahfeld, Missbrauch am häufigsten stattfindet - obwohl gerade dort Kinder und Jugendliche sich sicher fühlen sollten. „Circle of trust („Kreis des Vertrauens“) meint dabei Familienmitglieder ebenso wie Personen aus dem sozialen Umfeld wie Lehrer:innen oder Trainer:innen. 

Diskurswerkstatt des Betroffenenrates: Tatort Familie

Am 28.10.2021 trafen und vernetzen sich Mitglieder des Betroffenenrates beim Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs (UBSKM) erstmalig mit weiteren Expert:innen, um in einem Werkstattgespräch gemeinsam über eine mögliche Kultur des Einmischens sowie die Fragen der gesellschaftlichen Verankerung von Aufarbeitung zum Tatkontext Familie zu diskutieren. Maria Andrea Winter, Betroffenenbeirätin des Vereins Feuervogel, war als Expertin geladen. Familie wird, rechtlich besonders geschützt, als ein weitgehend allegemein sicherer Ort für Kinder gedeutet, doch es gibt auch Familien, die für Kinder eine Gefahr darstellen. Dort wird Familie zu einem Tatort.

Video: Triggerwarnung sexualisierte Gewalt

Sie können sich gerne an uns wenden...

- Wenn Sie sich um ein Kind sorgen und einen Verdacht haben.

- Oder wenn Sie wissen wollen, wie Sie Ihr Kind schützen können.

- Wenn Sie selbst als Betroffene von sexueller Gewalt Hilfe brauchen.

Theaterprojekt für Frauen                            Über - Lebenslinien

Bei diesem Vorhaben werden sich die Teilnehmerinnen mit dem eigenen Geschlecht auseinandersetzen, wobei sie die thematischen Schwerpunkte selbst setzen.

Es kann um folgende Fragen gehen:

Was bedeutet Weiblichkeit für mich? Was bedeutet es, in unserer Gesellschaft eine Frau zu sein? Wie hat sich das über die Generationen hinweg entwickelt? Welche gesellschaftlichen Missstände gibt in Bezug auf die Geschlechter? Was hat es mit der weiblichen Lust auf sich? Welche Herausforderungen stellen sich Mädchen und Frauen auf ihrem Lebensweg? Welche weiblichen Vorbilder haben wir? Diese und andere Fragen wird das Ensemble im Rahmen der Stückentwicklung erörtern und mit Witz, Poesie und Tiefe auf die Bühne bringen.

Die Proben finden dienstags von 19.30 bis 21.30 Uhr statt. 

Leitung: Theaterpädagogin Jacqueline Frittel  

 

Anmeldung  und Kontakt:  leben-ohne-maske@posteo.de

Neue Studie „Sexuelle Gewalt in der Familie"

Die Aufarbeitungskommission hat eine neue Studie „Sexuelle Gewalt in der Familie. Gesellschaftliche Aufarbeitung sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche von 1945 bis in die Gegenwart“ veröffentlicht. Für die Studie wurden 870 Anhörungen und Berichte Betroffener ausgewertet und das Spezifische sexuellen Missbrauchs im Kontext Familie herausgearbeitet. 

MariaAndrea Winter aktives Mitglied bei Feuervogel e.V. an der aktuellen Studie der Aufarbeitungskommission zu sexualisierter Gewalt an Kindern in der Familie beteiligt

Kommunikationskit – Aufruf an erwachsene Betroffene sexueller Gewalt im Bereich Schule

Betroffene und Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die über sexualisierte Gewalt in der Schule berichten wollen, können sich auf einer eigens eingerichteten Webseite über den Aufruf informieren. Dort werden auch die verschiedenen Möglichkeiten erläutert, wie sie sich der Kommission anvertrauen können.


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

schreib uns!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Wir suchen zum 01.01.2022 eine Präventions-fachkraft/ Berater*in

Ihre Spende hilft!

Spendenkonto              DE75 6619 0000 0016 7555 08    BIC GENODE61KA1

Magie der Wirksamkeit von Selbsthilfe

Stärke Elternkurse in besonderen Lebenslagen

neuer Kurs im Herbst

Fonds Sexueller Missbrauch

Gegen eine Instrumentalisierung durch Rechtspopulist*innen

Positionspapier der Spezialisierten Fachberatungsstellen